Elf Jahre Pulse: Warten auf Robert

2. Oktober 2008, 17:46
2 Postings

Wiener Szenelokale feiert mit Jubiläums-DJ-Lines und einem Schwerpunkt auf dem Go-Betweens-Erbe

Geburtstage eingesessener Szenelokale werden mittlerweile am laufenden Band gefeiert. Aktuell zelebriert das Pulse im siebten Wiener Hieb seinen auch schon wieder elften Ehrentag. Zum Jubiläum werfen am Freitag die DJs Eric Phillipp und Hermann Dörfler den Fokus auf die chronikalisch sich aufdrängenden musikalischen Jahre 1997 bis 2008. Also ein klassischer Fall, um an der Bar zu sitzen und sich hin und wieder mit einem lauten "Was? So lange ist das schon her!" zu melden und zu wundern.

Am Samstag serviert der Standard-Redakteur Karl Fluch Tonträger unter dem etwas nach Mexiko-Platz klingenden Motto "Waren aller Art" . Und kommende Dienstag wird anlässlich des im WUK stattfindenden Auftritts von Ex-Go-Between Robert Forster am Vorabend des Konzerts zum Aufwärmen geladen - mit Videoprojektionen, Robert Forsters Solowerken, Musik von Grant McLennan, selig, sowie geistig Verwandtem und natürlich auch mit reichlich Go-Betweens-Musik. (lux / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 3.10.2008)

3., 4. & 7. 10. Pulse, 7., Schottenfeldgasse 3. 21.00

  • Artikelbild
    foto: pulse
Share if you care.