Mehr Schreibkultur für Hietzing

1. Oktober 2008, 18:08
4 Postings

Familienunternehmen versorgt potente Hietzinger Klientel mit Schreibgeräten, Geschenkverpackungen, Billets, Timern, Kalendern und Buntpapier

Wien - Nach 140 Jahren war die Zeit für eine neue Filiale reif", sagt Firmenchef Georg Mosler. "Miller", das Geschäft für Büro und Schreibkultur, eröffnete daher Mitte August im 13. Wiener Gemeindebezirk eine kleine Dependance zum Hauptgeschäft in der Mariahilfer Straße. Der Zeitpunkt war günstig: Im Jänner wurde am selben Ort ein jahrzehntelang betriebenes Papiergeschäft aufgelassen. Nun versorgt das Familienunternehmen, das bereits in der fünften Generation geführt wird, die potente Hietzinger Klientel mit Schreibgeräten, Geschenkverpackungen, Billets, Timern, Kalendern und Buntpapier.

Dass es in der Nähe eine große Papier- und Schreibwarenkette gibt, betrachtet Mosler nicht als Problem: "Die Menschen in Hietzing schätzen Qualität und persönliche Beratung." Eine Kundin bestätigt das, wie bestellt. Sie kaufe lieber in kleinen Fachgeschäften ein: "Bei großen Ketten gibt es mehr Auswahl, aber für meinen Geschmack gibt es die schöneren Geschenkideen hier." (jus, DER STANDARD Printausgabe, 02.10.2008)

 

  • Mehr Schreibkultur für Hietzing Schreibwarenhändler Georg Mosler in seiner neuen Dependance.
    standard/schilly

    Mehr Schreibkultur für Hietzing Schreibwarenhändler Georg Mosler in seiner neuen Dependance.

Share if you care.