Hotmail in neuer Version und mit Schwierigkeiten

1. Oktober 2008, 13:08
2 Postings

Zusammenführung der Varianten führt bei zahlreichen AnwenderInnen zu Problemen - Ein- und Umgewöhnungseffekte noch sehr groß

Der Softwarekonzern Microsoft hat seinen Webmailer Hotmail in einer neuen Version gestartet. Diese soll nun die "klassische" Version mit den neuen Funktionen von Windows Live zusammenführen, doch offenbar gibt es dabei noch einige Kinderkrankheiten.

Startschwierigkeiten

Die Zusammenführung der "klassischen" und der vollwertigen Version des Webmail-Dienstes brachte, schenkt man den zahlreichen Einträgen in diversen Foren Glauben, einige Probleme mit sich. So wird das verwirrende Layout kritisiert, zudem seien aber auch einige Funktionen nur sehr mühsam zu nutzen. Mittlerweile werden auch immer mehr Stimmen laut, die einen Verzicht auf das Upgrade oder gar die Wiederherstellung der alten Version fordern.

Verwirrung

Andere AnwenderInnen beschweren sich über die schleppende Zusammenführung, die nur zu mehr Problemen und Verwirrungen geführt hätte. Das neue Hotmail soll die Vorteile der bisher bestehenden zwei Versionen vereinen: für die UserInnen der klassischen Variante bringt dies unter anderem eine Leseansicht und Drag-and-Drop-Funktionen. Viele neue Features würden sich aber schwer bis gar nciht nutzen lassen so die KrtikerInnen. Das neue Hotmail hat unter anderem einen Text-Editor mit Rechtschreibprüfung, Sicherungsordner, Kontaktbilder und eine Verlaufsansicht integriert bekommen.(red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Zusammenführung von alt und Neu bereitet einigen Hotmail-AnwenderInnen mehr Probleme als befürchtet.

Share if you care.