Shutout in Graz

30. September 2008, 21:55
posten

99ers gewinnen Spiel der vergebenen Chancen gegen Laibach 2:0

Graz  - Die Graz 99ers kommen immer besser in Schwung. Nachdem die Steirer am Sonntag in Linz ihren ersten Saisonsieg geschafft hatten, legten sie am Dienstag in der 5. Runde nach und landeten einen 2:0-(1:0,0:0,1:0)-Heimsieg gegen den Vorjahreszweiten und aktuellen Tabellenletzten Olimpija Laibach.

In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie vernebelten beide Teams zahlreiche Chancen. Die Hausherren brachten den Puck immerhin zweimal im Netz unter und gingen daher als verdienter Sieger vom Eis. Ulmer stellte in der 10. Minute auf 1:0, nach einem torlosen Mitteldrittel brachte ein Powerplay-Treffer von Jakobsen in der 49. Minute die Entscheidung. (APA)

Graz 99ers - Olimpija Laibach 2:0 (1:0,0:0,1:0). Graz, Eishalle Liebenau, 1.400, SR Tschebull. Tore: Ulmer (10.), Jakobsen (49./PP). Strafminuten: 16 bzw. 26

Share if you care.