Mobil per Satellit - Forschung hautnah - Kunst und Erkenntnis

30. September 2008, 19:28
posten

Mobil per Satellit: Was Galileo, das erste ausdrücklich für zivile Anwendungen entwickelte Satellitennavigationssystem können wird und welche Möglichkeiten sich insbesondere im Bereich Verkehr und Mobilität ergeben könnten, ist heute, Mittwoch, Thema einer Tagung im Technologiezentrum Salzkammergut in Gmunden, Krotten-seestraße 45.

Link: www.tzs.at

Forschung hautnah: Ein Hometrainer für Astronauten, eine begehbare Arterie, fußballspielende und Heimpflegeroboter, ein sprechender Defibrillator, ein Rollstuhlparcour und vieles mehr: So präsentiert sich die angewandte Wissenschaft beim Wiener Forschungsfest am 11. und 12. Oktober am Rathausplatz. Der Schwerpunkt auf Gesundheit und Sport wird durch die Live-Übertragung einer Herzoperation ergänzt.

Link: www.wien.at

Kunst und Erkenntnis: Die zunehmenden Schnittstellen zwischen Kunst und Forschung hat das Wissenschaftsministerium zu einer neuen Förderschiene bewogen. Vertreter beider Disziplinen diskutieren Möglichkeiten der Annäherung im Club Research am 22. Oktober, 18.30 Uhr im Palais Harrach, 1010 Wien, Freyung 3.

Anmeldung unter clubresearch@jost-consult.com.

(DER STANDARD, Printausgabe, 1.10.2008)

Share if you care.