Jugendmagazin "CHiLLi.cc" von "DiePresse.com" wiederbelebt

30. September 2008, 14:55
2 Postings

Auf langfristige Kooperation geeinigt - Budget von 50.000 Euro zur Verfügung gestellt

Das Online-Jugendmagazin "CHiLLi.cc" wird ab 7. Oktober wieder seinen Betrieb aufnehmen. Dies teilte Herausgeber Janos Aladar Fehervary am Dienstag in einer Presseaussendung mit. Der geplante Verkauf konnte aufgrund einer strategischen Kooperation mit "DiePresse.com" abgewendet werden. Dem Jugendmagazin wird ein Büro in der Presseredaktion sowie ein provisorisches Budget von 50.000 Euro zur Verfügung gestellt, wie Fehervary auf Anfrage der APA erklärte. Anfang September war das Jugendmagazin mangels Investitionskapitals eingestellt worden.

"Mit dem Budget von 50.000 Euro kann man drei Mitarbeiter sowie einige Freie gut beschäftigen"

Auf die Kooperation mit "DiePresse.com" habe man sich langfristig geeinigt, wie der Herausgeber von "CHiLLi.cc" erklärt. Die Unabhängigkeit des Vereins bleibe aber erhalten, unterstützt werde man mit infrastrukturellen und finanziellen Mitteln. "Mit dem Budget von 50.000 Euro kann man drei Mitarbeiter sowie einige Freie gut beschäftigen", meint Fehervary, der das Angebot in den kommenden Jahren "massiv" ausbauen will. Ende November soll über neue Strategiemaßnahmen für 2009 beraten werden. Die Vermarktung des Jugendmagazins übernimmt laut Fehervary ab sofort "DiePresse.com". (APA)

 

Share if you care.