Großrazzia gegen Camorra

30. September 2008, 21:38
1 Posting

Italienische Polizei stellt über 100 Haftbefehle aus

Neapel - Zehn Tage nach dem Blutbad von Castel Volturno hat die italienische Polizei der Camorra einen schweren Schlag versetzt. Mit Alessandro Cirillo, Oreste Spagnuolo und Giovanni Letizia gingen der Polizei drei der meistgesuchten Mafia-Gangster ins Netz.

Nach Überzeugung der Ermittler gehörten alle drei dem Mordkommando an. Insgesamt wurden über hundert Haftbefehle ausgestellt und Vermögenswerte im Gesamtwert von über 100 Millionen Euro beschlagnahmt. Innenminister Robert Maroni sprach von einem "denkwürdigen Tag" im Kampf gegen die Mafia. Im Kampf gegen das organisierte Verbrechen in der Stadt hat Maroni 900 Soldaten sowie zusätzliche Polizeieinheiten dorthin entsandt. (mu/DER STANDARD, Printausgabe, 1.10.2008))

 

Share if you care.