Slanar überrascht mit Sieg in Tokio

30. September 2008, 11:37
posten

27-jährige Wiener bezwang Donald Young, nächster Gegner Gasquet - Melzer gegen Deutschen Stadler - Japanerin Date gab auf Tour Comeback nach zwölf Jahren

 

Tokio - Der 27-jährige Wiener Martin Slanar ist am Dienstag beim mit 869.000 Dollar dotierten ATP-Tennis-Turnier in Tokio in die zweite Runde eingezogen. Der Weltranglisten-232. setzte sich gegen den US-Amerikaner Donald Young (ATP-131.) nach verlorenem ersten Satz mit 4:6,6:3,6:2 durch und trifft nun auf den als Nummer vier gesetzten Franzosen Richard Gasquet, der zum Auftakt ein Freilos hatte. Es ist Slanars erstes Duell mit dem 22-jährigen Weltranglisten-13.

Österreichs Nummer eins Jürgen Melzer, in Tokio als Nummer 14 gesetzt und daher ebenfalls in der ersten Runde spielfrei, bekommt es im Kampf um den Achtelfinaleinzug mit dem in der Weltrangliste auf Rang 142 liegenden Deutschen Simon Stadler zu tun, der sich gegen seinen Landsmann Philipp Petzschner klar mit 6:2,6:4 durchsetzte. Der Niederösterreicher und der 25-jährige Deutsche stehen einander bei dem Hartplatzturnier das erste Mal auf der Tour gegenüber.

Mit großem Interesse verfolgten die Zuschauer am Dienstag das Comeback der Japanerin Kimiko Date Krumm auf der WTA-Tour beim Damen-Turnier in Tokio. In ihrem ersten Match auf diesem Niveau seit nicht weniger als zwölf Jahren scheiterte Date Krumm mit 3:6,1:6 an der Israelin Shahar Peer. Die 38-Jährige hatte mit Rang vier ihre beste Platzierung in der Weltrangliste erreicht. Sie kehrte im Jänner ins Turniergeschehen zurück und gewann seither drei kleinere Turniere. (APA)

Share if you care.