Dreiwöchige NATO-Militärübung begonnen

29. September 2008, 14:43
posten

Rund neunhundert Soldaten aus etwa 18 Ländern im Einsatz

Moskau/Eriwan - In der früheren Sowjetrepublik Armenien hat am Montag eine dreiwöchige NATO-Militärübung mit rund 900 Soldaten aus etwa 18 Ländern begonnen. Ziel des bis 21. Oktober dauernden Manövers "Cooperative Longbow/Lancer 2008" sei die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen dem westlichen Bündnis und Einheiten des Kaukasusstaates, meldete die Agentur Itar-Tass.

Armenien gilt in der Region als engster Verbündeter Russlands. Gleichzeitig bemüht sich Präsident Sersch Sarkissjan um eine engere Beziehung zur NATO. Das Manöver unter Leitung von US-General Jack Gardner findet im Rahmen der NATO- Projekte "Partnerschaft für den Frieden" und "Istanbuler Kooperationsinitiative" statt. (APA/dpa)

 

Share if you care.