WU Wien unter Top 20 der europäischen Wirtschaftsunis

29. September 2008, 14:28
35 Postings

Umfangreiche Auslandserfahrung und eine hohe Frauenquote verschaffen "Internationaler Betriebswirtschaft" im Financial Times-Ranking Platz 18 von 50

Wien - Die Wirtschaftsuniversität (WU) Wien hat bei einem "Financial Times"-Ranking von europäischen Wirtschaftshochschulen mit ihrem Studium der Internationalen Betriebswirtschaft (IBW) Platz 18 von 50 erreicht. Sie ist damit hinter der Mannheim Business School (Rang 10) die zweitbeste deutschsprachige Wirtschaftsuniversität, teilte die WU am Montag mit. Im Vorjahr war die WU noch auf Platz 34 gelandet.

Auslandserfahrung und Fremdsprachen

Platz 18 im Gesamtranking ist unter anderem folgenden Wertungen zu verdanken: Umfangreiche Auslandserfahrung beim zweisprachigen Studium "Internationale Betriebswirtschaft" bringt Rang 6. Dazu kommt der rasche Erfolg der Absolventen bei der Jobsuche: 94 Prozent finden innerhalb von drei Monaten nach Studienabschluss einen Job. Sie verdienen im internationalen Vergleich besser als beim letzten Ranking (von Platz 24 auf 18). Auch das Gefühl, dass sich die Ausgaben für die Ausbildung gelohnt haben, hat zugenommen (von Rang 17 auf 15).

Plus durch Frauen

Die verhältnismäßig hohe Frauenquote bringt ebenfalls Pluspunkte: 51 Prozent der Studenten sind weiblich. Frauen stellen 34 Prozent der wissenschaftlichen Mitarbeiter und 35 Prozent in universitären Aufsichtsorganen wie Universitätsrat und International Board. Damit landet die WU jeweils im oberen Drittel der untersuchten Universitäten.

An erster Stelle des Rankings rangiert das Programm "Master of Science in Management" der HEC School of Management Paris, gefolgt vom Grande Ecole-Programm "Master in Management" der ESCP-EAP European School of Management mit Standorten in Frankreich, Großbritannien Deutschland, Spanien und Italien sowie dem "Masters in International Management" des internationalen Studienprogramms CEMS (Community of European Management Schools) auf Platz drei. Dieses Programm wird von 23 Wirtschaftsuniversitäten in 17 Ländern angeboten, die WU ist als einzige österreichische Uni an diesem Zusammenschluss beteiligt. (APA)

 

  • Die WU Wien ist die zweitbeste deutschsprachige Wirtschaftsuni.
    foto: derstandard.at/fercher

    Die WU Wien ist die zweitbeste deutschsprachige Wirtschaftsuni.

Share if you care.