Britischer Geheimdienst wirbt Spione bei Facebook an

29. September 2008, 11:23
10 Postings

Der MI6 versucht über das Social Network Facebook eine neue Generation von Agenten zu rekrutieren

Traditionell hat der britische Auslandsgeheimdienst MI6 bislang die Elite-Universitäten abgeklappert, um neue Agenten anzuwerben. Nun zieht es den Geheimdienst verstärkt ins Web. Mit Werbung auf der Social Networking Plattform Facebook sollen neue Mitarbeitern rekrutiert werden, wie The Guardian berichtet.

"Gute Reaktionen"

Der Geheimdienst will für seine Stellen im Ausland Personen anwerben, welche die jeweilige Gesellschaft "reflektieren". Bis 2006 begab sich der MI6 vor allem an den Elite-Unis auf die Jagd nach neuen Mitarbeitern, die direkt nach ihrem Abschluss beim Geheimdienst anfingen. Die neue Kampagne auf Facebook habe bislang bereits gute Reaktionen erzielt, so eine Sprecherin gegenüber der Zeitung.

Werbung in Spielen

Die Werbung in Facebook ist nicht der erste Versuch des MI6, neue Zielgruppen anzusprechen. Bereits Ende 2007 hatte der Geheimdienst angekündigt, Werbung in Videospielen schalten zu wollen, um verstärkt jüngeren und technikbegeisterte Personen für sich zu gewinnen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hat James Bond ein Facebook-Profil?

Share if you care.