Salzburg: 29-Jährige stach Ex-Mann nieder

29. September 2008, 09:40
9 Postings

45-Jähriger konnte Tathergang vor Einlieferung in das Spital noch schildern

Salzburg - In Elsbethen bei Salzburg ist am Sonntagabend ein 45-jähriger Mann von seiner früheren Frau mit einem Messer niedergestochen und schwer verletzt worden. Der Stadt-Salzburger wurde ins Krankenhaus eingeliefert und musste sofort operiert werden. Die Frau wurde festgenommen, so die Sicherheitsdirektion.

Der Mann war mit der 29-Jährigen in Streit geraten. Dabei stach sie ihm mit einem Messer in die linke Schulter. Der stark blutende Salzburger schilderte der Polizei noch, dass ihn seine Ex-Frau verletzt habe, danach wurde er ins Spital gebracht. Er konnte bisher noch nicht zum Vorfall vernommen werden.

Die Frau hatte laut Polizei "sichtlich erkennbare Stimmungsschwankungen". Sie wurde festgenommen. Bei der Einvernahme sagte sie, sie könne sich den Vorfall mit dem Messer nicht erklären. (APA)

Share if you care.