Modische Fetische & Konsorten

29. September 2008, 09:48
posten

Zu Gunsten des Hilfsprojekts "Steinbruchkinder" werden im Wiener MQ Kleidungsstücke von PolitikerInnen versteigert

Kleidungsstücke österreichischer PolitikerInnen wurden in der österreichischen Öffentlichkeit immer wieder mit großer medialer Aufmerksamkeit wahrgenommen. Die Bedeutung politischer Dress codes, deren Angemessenheit wie auch deren gezielte und unbewusste Verletzung sind Thema der Ausstellung "Mode & Verzweiflung", die derzeit im Freiraum / quartier 21 zu sehen ist.

Was wird versteigert

Nun findet auch heuer wieder - bereits zum neunten Mal - die "Lange Nacht der Museen" statt. Im Ausstellungsraum werden zu Gunsten des Hilfsprojekts "Steinbruchkinder" von Otto Tausig Kleidungsstücke von bekannten PolitikerInnen versteigert: darunter Tücher der Parlamentspräsidentin Barbara Prammer, ein Kostüm von Vivienne Westwood, zur Verfügung gestellt von Volksanwältin Gertrude Brinek, eine Krawatte der äthiopischen Künstlerin Laureate Afewerk Tekle, zur Verfügung gestellt von Wissenschaftsminister Hahn oder eine Designerjacke der Abgeordneten Eva Glawischnig-Piesczek. Als Auktionator wird der Geschäftsführer von departure, österreichische Plattform der creative industries, Christoph Thun-Hohenstein in Aktion treten.

Innerhalb der Ausstellung zeigen die GastkünstlerInnen Bogomir Doringer (Amsterdam/Belgrad), Manuel Graf (Düsseldorf), Philip Mann (Berlin/London), Koki Tanaka (Tokio), Stephanie Senge (München) und Annette Stahmer (Berlin) ihre Arbeiten, die sich mit Dress Codes, mit modischen Fetischen, modischem Konsum und der medialen Umsetzung von Mode beschäftigen - ironisch, historisch, gegenwärtig und kritisch.

Die Ausstellung ist eine Kooperation der Universität für angewandte Kunst Wien mit Freiraum/quartier 21/Artist in Residence kuratiert von Brigitte Felderer und Eva Blimlinger. (red)

Termin der Versteigerung

Samstag, 4. Oktober 2009, 21.00 Uhr
Lange Nacht der Museen

Museumsquartier/Freiraum/Quartier 21
in der Ausstellung "Mode & Verzweiflung"
www.museumsquartier.at

 

 

 

  • Modell von Vivienne Westwood
    Foto: AP/AKIRA SUEMORI

    Modell von Vivienne Westwood

Share if you care.