"Krieg gegen den Terror" gegen Al-Kaida wirkungslos

29. September 2008, 08:35
22 Postings

Umfrage in 23 Ländern zeigt: Mehrheit glaubt nicht an Schwächung der Terrorgruppe - Gegner von Bin Ladens Terrornetzwerk in Ägypten und Pakistan in der Minderheit

London - Der von den USA nach dem 11. September 2001 ausgerufene "Krieg gegen den Terrorismus" hat nach Einschätzung einer weltweiten Mehrheit die radikal-islamische Al-Kaida nicht geschwächt. Dies ist das Ergebnis einer am Montag veröffentlichten Umfrage des britischen Senders BBC, an der sich den Angaben zufolge zwischen Juli und September in 23 Staaten 24.000 Menschen beteiligt haben.

Laut der Umfrage gehen die meisten Befragten davon aus, dass es in dieser Auseinandersetzung keinen Sieger geben werde, berichtete der Sender weiter. "Trotz seiner überwältigenden Militärmacht hat Amerika mit seinem Krieg gegen die Al-Kaida nach Ansicht der Menschen nur eine Pattsituation erreicht", sagte der Wissenschaftler Steven Kull bei der Vorstellung der Ergebnisse. "Viele sind sogar überzeugt davon, dass der Krieg die Al-Kaida gestärkt hat."

Ausnahme Kenia

Kenia ist demnach das einzige Land, in dem eine Mehrheit der Bevölkerung von einer Schwächung der radikal-islamischen Organisation überzeugt ist. In dem ostafrikanischen Staat haben die Extremisten 1998 und 2002 folgenschwere Anschläge verübt. In den USA teilen diese Ansicht lediglich 34 Prozent der Befragten. 26 Prozent der US-Bürger sagten, der Krieg habe im Hinblick auf die Stärke der Al-Kaida nichts bewirkt. 33 Prozent glauben dort, dass er die Islamisten nur noch stärker gemacht habe. Davon gehen auch mehr als 40 Prozent der Menschen in Staaten wie Frankreich, Italien und Großbritannien, Mexiko und Australien aus.

Außer in Ägypten und Pakistan lehnte eine Mehrheit der Befragten die Al-Kaida ab. In den beiden islamischen Ländern war dagegen die Gruppe derjenigen größer, die gemischte oder positive Gefühle gegenüber den Extremisten hegen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Laut BBC-Umfrage unter 24.000 Menschen aus 23 Ländern hat der US-Krieg gegen den Terror Osama bin Ladens Al-Kaida nicht geschwächt.

Share if you care.