Es reicht! Hat Österreich das verdient?

    28. September 2008, 22:08
    56 Postings

    FS Misik Folge 44 zum Ausgang der Nationalratswahlen

     

    "Meine sehr geehrten Damen und Herren, es reicht!", sagte Wilhelm Molterer zum Wahlkampfbeginn. "Es reicht", das wollte man auch während dieser unsäglichen Kampagne fast täglich ausrufen. Und das Ergebnis ist dementsprechend. Die SPÖ freut sich über das schlechteste Wahlergebnis der Geschichte. Die ÖVP ist trotz ihres Desaster-Wahlkampfes im Nationalrat vertreten, das ist ja immerhin etwas! FPÖ und BZÖ sind, zusammengerechnet, fast stärkste Partei. Jedes Land hat die Politik, die es verdient, sagt man so schön. Aber womit haben wir genau - wir, Sie, ich - das verdient? Haben wir womöglich einen Anteil daran, dass das politische Personal so ist, wie es ist, und die Wähler so wählen, wie sie das tun? Es ist immer einfach zu sagen, "die" sind schuld.

    Share if you care.