In Linz begann's für Graz

28. September 2008, 21:00
posten

3:0 erster Saisonsieg der 99ers - Black Wings zu Hause flügellahm

Linz - Die Graz 99ers haben am Sonntag ihre Negativserie beendet und den ersten Saisonsieg in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gefeiert. Tore von Jan (1.), Lange (8.) und Day (59.) sicherten den Steirern in der 4. Runde einen 3:0-Auswärtserfolg über die Liwest Black Wings Linz. Für die Oberösterreicher setzte es im dritten Saison-Heimspiel  die dritte Niederlage für die Linzer.

Die Grazer starteten furios: Gerade einmal 40 Sekunden waren verstrichen, als der Slowene Jan die Gäste nach mustergültiger Vorarbeit durch Iob in Führung brachte. Eine Minute später verhinderte die Stange nach Weitschuss von Iberer den Ausgleich für die Hausherren. In Minute acht erhöhte Lange auf 2:0 für die 99ers.

Wie gegen Innsbruck (Endstand 2:3) am Freitag vermochten die Linzer auch am Sonntag gegen Graz nach Rückstand im ersten Drittel nicht mehr die Wende herbeizuführen. Ein Empty-Net-Goal von Day im Schlussdrittel brachte schließlich die endgültige Entscheidung zugunsten der Grazer. Der 4:2-Auswärtserfolg von Linz beim VSV vor einer Woche bleibt somit der bisher einzige Saisonsieg. (APA)

EHC LIWEST Linz - Graz 99ers 0:3 (0:2,0:0,0:1) Linz, Keine Sorgen Arena, 1.800, SR Berneker. Tore: Jan (1.), Lange (8.), Day (59./empty net)

Strafminuten: 17 plus Spieldauer-Disziplinarstrafe Ph. Lukas bzw. 16

 

Share if you care.