Weltbank sammelte mehr als sechs Milliarden Dollar für Klimaschutz

27. September 2008, 13:42
7 Postings

Hilfe für Entwicklungsländer im Kampf gegen Erderwärmung

Washington - Die Weltbank hat für Maßnahmen gegen die durch den Klimawandel verursachte globale Erwärmung mehr als sechs Milliarden Dollar gesammelt. Zehn Staaten sagten für den im Juli gegründeten Klima-Investitionsfonds Hilfen von insgesamt 6,1 Milliarden Dollar (4,2 Milliarden Euro) zu, wie die Weltbank am Freitag nach einem Treffen an ihrem Sitz in Washington mitteilte. Zu den Geberländern gehören demnach neben Österreich u.a. auch Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Japan und die USA.

Der Fonds soll Projekte unterstützen, die Entwicklungsländer im Kampf gegen die globale Erwärmung unterstützen. Gefördert werden laut Weltbank die Entwicklung von Technologien zur Verringerung des C02-Ausstoßes sowie Programme für "innovative Ansätze in Bezug auf den Klimawandel". Die ersten geförderten Projekte sollen Anfang 2009 bekanntgegeben werden. (APA)

 

Share if you care.