Entführte Reisegruppe ist wieder im Sudan

28. September 2008, 08:54
posten

Außenministerium: Geiseln auf dem Weg zur ägyptischen Grenze

Khartum - Die Entführer sollen die seit über einer Woche gekidnappte europäische Reisegruppe von Libyen zurück in den Sudan in die Nähe der ägyptischen Grenze gebracht haben. "Sicherheitskräfte haben am Samstag festgestellt, dass die Entführer mit ihren Geiseln zurück auf sudanesisches Territorium gekommen sind", sagte der Protokollchef des sudanesischen Außenministeriums, Ali Yussuf, am Sonntag in der sudanesischen Hauptstadt Khartum. Die Gruppe, unter ihnen sind fünf Deutsche, fünf Italiener und eine Rumänin, befände sich auf dem Weg zur ägyptischen Grenze. "Es sieht so aus, als ob es allen Geiseln gut geht", fügte er hinzu.

Der entführten Gruppe gehören auch acht ägyptische Begleiter an. Sie waren am vergangenen Freitag in einem südlichen Wüstengebiet Ägyptens angegriffen und in den Sudan verschleppt worden. Die libysche Regierung bestritt die sudanesischen Angaben, dass die Gruppe anschließend auch nach Libyen gebracht wurde.  (APA)

 

Share if you care.