Haie stutzen die Black Wings

26. September 2008, 21:59
2 Postings

Tabellenführer aus Innsbruck feierte auch in Linz einen vollen Erfolg

Linz - Der HC Innsbruck hat am Freitag in der 3. Runde der Eishockey-Erste-Bank-Liga die Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Nach den beiden klaren Heimerfolgen gegen Graz (4:1) und Laibach (4:0) meisterten die Tiroler auch die erste Auswärtshürde in Linz mit 3:2 (3:0,0:0,0:2).

Der Leader aus Tirol startete wie aus der Pistole geschossen, bereits Mitte des ersten Drittels war die Vorentscheidung gefallen. Denn Lakos (3.), Henderson (7./PP) und Pewal (10.) sorgten für eine blitzartige 3:0-Führung. In dieser Phase präsentierten sich die Heimischen vor 2.500 Fans völlig kopflos, die Haie waren hingegen bissig und vor dem gegnerischen Tor eiskalt. Ab dem Mitteldrittel übernahmen die Linzer ganz klar das Kommando, in den zweiten 20 Minuten gelang aber trotz eines Torschussverhältnisses von 20:4 kein einziger Treffer.

Die Linzer trafen erst im Schlussabschnitt, die Tore von Matthiasson (48./PP) und Baumgartner (55.) reichten jedoch nicht mehr zu einem Remis.

Ergebnisse der 3. Runde der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) am Freitag:

EHC LIWEST Linz - HC TWK Innsbruck "Die Haie" 2:3 (0:3,0:0,2:0). Linz, Keine Sorgen Arena, 2.500, SR Fussi.

Tore: Matthiasson (48./PP), Baumgartner (55.) bzw. Lakos (3.), Henderson (7./PP), Pewal (10.)

Strafminuten: 16 bzw. 18

Share if you care.