Pöck muss wieder auf die Farm

26. September 2008, 21:37
3 Postings

NY Rangers schicken Österreichs Teamspieler so wie im letzten Jahr nach Hartford

New York - Die Hoffnungen des österreichische Eishockey-Teamspielers Thomas Pöck, beim Saisonauftakt der National Hockey League Anfang Oktober im NHL-Kader der New York Rangers zu sein, haben sich am Freitag zerschlagen. Der 26-jährige Verteidiger ist der Reduzierung des Trainingskaders der Rangers zum Opfer gefallen und ins AHL-Farmteam Hartford Wolf Pack geschickt worden.

Rangers-Präsident und General Manager Glen Sather beorderte 20 Spieler nach Hartford, damit haben die Rangers noch 26 Spieler im NHL-Kader, darunter acht Verteidiger. Pöck, der bisher 63 Spiele für die "Blueshirts" absolviert hat, war auch in der vergangenen Saison nach einem Spiel in der NHL nach Hartford geschickt worden und spielte dort die ganze Saison. (APA)

 

Share if you care.