Stadtteil: Herrenschick am Lugeck

26. September 2008, 20:02
2 Postings

Statt konservativem Männergewand verkauft man nun modernen Herrenschick

Wien - Dass Fryderyka Sandberg am Lugeck schon immer Mode verkaufte, dürfte sogar jene Menschen überraschen, die damals wie heute in ihrem Geschäftslokal einkauften: Der Herrenausstatter Linnerth war vor seiner Übersiedlung ins Nachbargeschäft nämlich lange bei Sandberg daheim.

Aber statt über eine Business-Trennung spricht Frau Sandberg lieber von der Zukunft: Statt konservativem Männergewand verkauft nun ihr Sohn Marcel hier modernen Herrenschick - und modernisierte das Lokal: Das Innendesign kommt von „Albertoni" (Albert Bach und Toni Ulbel) - und die haben schon bei Chegini, Pitti, Furla und Kasha bewiesen, dass sie wissen, wie hippe Innenstadt-Modekäufer Ware sehen wollen. (rott, DER STANDARD Printausgabe, 27./28.09.2008)

  • Neues G'wand in schickem Shop: Bach (links) und die Sandbergs im „Sandberg".
 
    standard/thomas rottenberg

    Neues G'wand in schickem Shop: Bach (links) und die Sandbergs im „Sandberg".

     

Share if you care.