Reaktionen zum neuen Stadtkurs

26. September 2008, 19:08
3 Postings

Reaktionen einiger Formel-1-Piloten nach dem ersten Training für den Flutlicht-Grand-Prix in Singapur:

Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes): "In Singapur zu fahren, ist anstrengender als ich dachte. Eine Runde hier ist so anstrengend wie zwei in Monaco. Wenn das Auto auf einer der vielen Bodenwellen aufschlägt, schmeißt es dich richtiggehend herum. Aber es ist ein faszinierender Kurs, das Licht ist überhaupt kein Problem."

Felipe Massa (Ferrari): "Hier ist kein Platz für Fehler. Die vielen Bodenwellen schmerzen, aber der Grip ist gut. Nur die Boxen-Ein- und -Ausfahrt ist kritisch. Unser Start hier war sehr gut, wir sind ganz sicher konkurrenzfähig."

Kimi Räikkönen (Ferrari): "Die Sicht ist überhaupt kein Problem. Bei der Boxeneinfahrt müssen wir alle verdammt gut aufpassen. Ich mag die Strecke, auch wenn sie an manchen Stellen fast schon zu unruhig ist."

Sebastian Vettel (Toro Rosso): "Das Licht ist kein Problem, dafür ist die Strecke unglaublich wellig. Leider war mein Auto heute sehr unruhig, ich bin viel herumgerutscht. Das wird kein einfaches Rennen."

David Coulthard (Red Bull Racing): "Hier fährt es sich wie auf Pariser Pflastersteinen. Dieser Kurs verzeiht keinen Fehler. Es wird beim Rennen eine Menge Zwischenfälle geben."

Nick Heidfeld (BMW-Sauber): "Die Strecke hier macht sehr viel Spaß. Sie ist viel mehr Stadtkurs als die neue Strecke in Valencia und auch herausfordernder. Hier ist alles deutlich enger. An die künstliche Beleuchtung gewöhnt man sich sehr schnell. Nach ein, zwei Runden hat man das vergessen." (APA)

 

Share if you care.