Technik gegen Teuerung: "Billig" als neues Killer-Argument für Computer

30. September 2008, 13:14
34 Postings

Günstige und leichte Netbooks und Nettops laufen leistungsstarken Multimediarechnern den Rang ab - eine Ansichtssache

Bild 1 von 8
foto: mobilkom austria

Mobile Surf-Stationen

In Zeiten der vielbeklagten und von Politikern zum Wahlkampf-Thema verwursteten Teuerung scheinen es günstige Mini-Notebooks und Rechner besonders einfach am Markt zu haben. Statt Notebooks und Desktop-Computer mit viel Speicher, hoher Rechenleistung und mehr Features vollzupacken, schalten die Hersteller bei Netbooks und Nettops einen Gang hinunter. Handlich und leicht sollen sie sein, gerade so viel Leistung bieten wie für Websurfen oder Textverarbeitung nötig ist und mit Preisen, die teilweise ein Zehntel denen von Highend-Rechnern entsprechen, Kunden mit schmäleren Geldbeuteln oder dem Wunsch nach einem Zweitgerät ansprechen.

weiter ›
Share if you care.