Neue Version von Thunderbird stopft Sicherheitslücken

26. September 2008, 12:18
2 Postings

Update schließt sieben Lücken, zwei davon werden als kritisch eingestuft

Nach der Veröffentlichung von Sicherheits-Updates für Firefox 2 und 3, stopft Entwickler Mozilla die Sicherheitslücken nun auch im E-Mail-Client Thunderbird. Bis auf eine sind die geschlossenen Lücken in den beiden Programmen gleich.

Code einschmuggeln

Insgesamt werden mit der Aktualisierung 2.0.0.17 sieben Fehler behoben. Zwei werden als gefährlich klassifiziert. Ein Fehler davon betrifft nur Thunderbird, dabei kommt es beim Löschen von Newsgroup-Nachrichten zu einem Buffer Overflow. Angreifer können die Lücke ausnutzen, um über manipulierte Nachrichten Code auszuführen.

Thunderbird 2.0.0.17 ist für Windows, MacOS X und Linux in Deutsch erhältlich. (red)

Share if you care.