Neues Frauenzentrum in St. Pölten eröffnet

26. September 2008, 11:35
posten

Anlaufstelle bietet Beratung und Unterstützung bei familiären oder finanziellen Krisen sowie Berufsneuorientierung an

St. Pölten - In der Linzer Straße wurde am Donnerstag ein neues Frauenzentrum eröffnet. Es soll Frauen künftig bei familiären oder finanziellen Krisen, häuslicher Gewalt, Scheidungen und einer Berufsneuorientierung unterstützen. Auch Workshops und Veranstaltungsreihen sollen neben Beratungsangeboten am Programm stehen.

Geschäftsführerin dieses Zentrums, als deren Projektträger der Verein "Frauenzentrum St. Pölten" fungiert, ist Adelheid Pochmann. Der Verein wird durch die Frauenprojektförderstelle des Bundeskanzleramtes, das Frauenreferat des Landes Niederösterreich, das Arbeitsmarktservice St. Pölten und die Landeshauptstadt gefördert. Als Sponsoren wirken u. a. die Sparkasse NÖ Mitte West und die Firma Leiner.

In Niederösterreich stehen derzeit zehn Frauenberatungsstellen und sechs Außenstellen zur Verfügung. Die Landeshauptstadt hatte in den letzten dreizehn Jahren keine eigene Beratungsstelle. In einem Anfang Juni 2008 gestarteten Probebetrieb konnten im St. Pöltner Frauenzentrum bereits über 100 Einzelberatungsgespräche durchgeführt werden. (red)

Share if you care.