Alfred-Worm-Preis an Fritz Pessl verliehen

26. September 2008, 11:34
1 Posting

Der Journalist überzeugte die Jury mit einer Artikelserie zur Causa Bawag

Der erste Alfred-Worm-Preis für investigativen Journalismus wurde im Rahmen der Medientage an Fritz Pessl von den "Salzburger Nachrichten" verliehen. Pessl überzeugte die Jury mit seiner Artikelserie zur Causa Bawag. Er habe besonders kritisch die Verquickung von persönlicher Freundschaft und dubiosen Machenschaften dokumentiert und somit eine konsistente, nachhaltige und investigative Erarbeitung des Themas geliefert.

Der Alfred-Worm-Preis wurde von der Verlagsgruppe News ins Leben gerufen, um junge Journalistinnen und Journalisten zu motivieren das Erbe Alfred Worms aufzugreifen, und kritischen und unabhängigen Journalismus zu fördern. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert. (red)

  • Preisträger Fritz Pessl und Laudator Herbert Lackner.
    foto: verlagsgruppe news

    Preisträger Fritz Pessl und Laudator Herbert Lackner.

Share if you care.