Timoschenko erwägt Neuwahl

26. September 2008, 11:12
3 Postings

Ministerpräsidentin droht: Gibt es keine Einigung auf Koalitionsregierung, wird wieder gewählt

Kiew - Die ukrainische Julia Timoschenko hat eine Neuwahl des Parlaments als Ausweg aus der politischen Krise bezeichnet. Falls es nicht gelinge, die zusammengebrochene Koalition zu erneuern oder ein Bündnis mit der Opposition zu schließen, gebe es keine andere Möglichkeit mehr, sagte die Politikerin am Freitag in Kiew.

Mit ihrer Erklärung signalisierte sie nach Einschätzung von Beobachtern ihre Entschlossenheit, an der Macht zu bleiben - entweder als Regierungschefin oder als Staatspräsidentin anstelle ihres Rivalen Viktor Juschtschenko. Die nächste Präsidentenwahl ist für 2010 geplant. (APA/AP)

 

Share if you care.