Sparefroh vom Tchibo

26. September 2008, 10:40
9 Postings

"Sparefroh-Paket" heißt die Produktkooperation zwischen Erste Bank/Sparkassen und dem Kaffeeröster. Neben einem Gutschein für eine Kontoeröffnung gibt's auch ein Häferl

Wien - Nach der Gründung des "Haftungsverbund Neu" vergangene Woche starten die Erste Bank und Sparkassen ihre erste Produktkooperation. Ab kommenden Montag werden in allen österreichischen Tchibo/Eduscho-Filialen sowie im Online-Shop des Kaffeerösters und Handelsunternehmens "Sparefroh-Pakete" verkauft. Für 7,90 Euro bekommt man einen Gutschein zur Eröffnung eines "s Kapital Spar-Kontos", das bei neunmonatiger Laufzeit 5 Prozent Fixzinsen bietet, teilten Erste Bank und Sparkassen am Freitag mit.

Das Paket enthält außerdem ein Häferl, einen Biege-Sparefroh und Gutscheine für zwei Tassen Kaffee. Das Konto muss dann in einer Filiale der Erste Bank oder bei einer der 52 (je nach Zählweise auch 53) Haftungsverbund-Sparkassen eröffnet werden. Die Allgemeine Sparkasse Oberösterreich und die Sparkasse Kufstein sind nicht an der neuen Garantiegesellschaft zur Absicherung der Kundeneinlagen über die gesetzliche Einlagesicherung hinaus beteiligt.

Bei Eröffnung eines Kontos gibt es dann noch einen 15-Euro-Einkaufsgutschein für Tchibo/Eduscho dazu. Die Aktion ist auf vier Wochen beschränkt, der Sparkonto-Gutschein ist bis 24. November einlösbar.

Bereits zu Anfang des Jahres wurden in 60 Tchibo/Eduscho-Filialen "Sparefroh-Pakete" der Erste Bank zum selben Preis verkauft. Das Sparkonto bot bei einer Laufzeit von 9 Monaten 4,6 Zinsen jährlich - damals die höchste Verzinsung für diese Laufzeit. Der Pilotversuch in der Region Wien und Umgebung lief zwei bis vier Wochen.

"Mit dieser Aktion rücken wir noch näher an die Kunden. Das sind die Vertriebskanäle der Zukunft", sagte Peter Bosek, Privatkundenvorstand der Erste Bank, per Aussendung. Weitere Vertriebskooperationen mit Handelsketten wollte man "nicht ausschließen". (APA)

Share if you care.