Finanzminister Trevor Manuel bleibt im Amt

25. September 2008, 20:25
posten

Präsident will Wirtschaftspolitik der Vorgängerregierung fortsetzen - Gesundheitsministerin Manto Tshabalala-Msimang verliert ihren Posten

Der neue südafrikanische Präsident Kgalema Motlanthe hat den bisherigen Finanzminister Trevor Manuel im Amt belassen. Manuel, der das Finanzressort seit zwölf Jahren leitet, hatte am Dienstag "aus Respekt" vor Motlanthes Vorgänger Thabo Mbeki seinen Rücktritt eingereicht. Er hatte sich zugleich der neuen Regierung zur Verfügung gestellt.

Manuel gilt als Liebling ausländischer Investoren und Architekt des anhaltenden Wirtschaftswachstums Südafrikas, das in den vergangenen Jahren jeweils über fünf Prozent lag. Der am Donnerstag nach seiner Wahl als Staatschef vereidigte Motlanthe gab Manuels Verbleib im Amt in seiner Antrittsrede bekannt und kündigte an, dass er die Wirtschaftspolitik der Vorgängerregierung fortsetzen werde.

Gesundheitsministerin Manto Tshabalala-Msimang verliert ihren Posten. Sie hatte als Mittel gegen die Immunschwächekrankheit Aids jahrelang eine unter anderem auf Rote Rüben und anderem Gemüse basierende Therapie empfohlen statt einer Behandlung mit antiretroviralen Medikamenten. Kritiker werfen ihr deshalb vor, für den Tod Hunderttausender Aids-Kranker in Südafrika verantwortlich zu sein.
Nachfolgerin von Tshabalala-Msimang ist die bisherige Vorsitzende des Finanzausschusses der Nationalversammlung, Barbara Hogan. Motlanthe ist Mitglied des regierenden Afrikanischen Nationalkongresses. Sein Vorgänger Mbeki war bei einem ANC-internen Machtkampf dazu gezwungen worden, das Präsidentenamt niederzulegen.(APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Trevor Manuel  (links) mit Präsident Motlanthe

Share if you care.