Chronologie: Tödliche Verletzungen

25. September 2008, 17:34
1 Posting

Der 17 Monate alte Luca wurde am 1. November 2007 ins SMZ-Ost gebracht, zwei Tage später starb er an den Folgen einer Kopfverletzung

1. 11. 2007 Der 17 Monate alte Luca wird mit dem Notarzthubschrauber ins Wiener SMZ-Ost gebracht. Die Ärzte stellen schwere, irreversible Hirnschäden fest.

2. 11. Der 23-jährige Freund der Mutter wird in Haft genommen. Er soll das Kind immer wieder schwer misshandelt haben.

3. 11. Luca stirbt an den Folgen der Kopfverletzungen. Seine 22 Jahre alte Mutter wird ebenfalls verhaftet.

6. 11. Die Frau wird wieder auf freien Fuß gesetzt. Der leibliche Vater richtet schwere Vorwürfe gegen die niederösterreichische und Tiroler Jugendwohlfahrt.

7. 11. Die Obduktion ergibt, dass der Bub an einem Gehirnödem gestorben ist. Fremdverschulden wird festgestellt.

8. 11. Die Tiroler Jugendwohlfahrt gibt bekannt, dass zwei Vorfälle in Tirol "medizinisch genau geprüft" worden seien. Ein Misshandlungsverdacht habe sich nicht bestätigt, so die Behörde.

24. 11. Die Polizei bestätigt den Verdacht des sexuellen Missbrauchs.

6. 5. 2008 Gegen den 23-Jährigen wird Anklage eingebracht.

25. 9. Am Landesgericht Korneuburg beginnt der Prozess. (fern, DER STANDARD - Printausgabe, 26. September 2008)

Share if you care.