Filmfestival Locarno: Olivier Père wird Direktor

25. September 2008, 15:28
posten

Bisheriger Leiter der Quinzaine des Realisateurs von Cannes folgt auf Frederic Maire

Locarno - Der Franzose Olivier Père wird neuer Direktor des Filmfestivals von Locarno. Er ersetzt Frederic Maire, der ab 1. November 2009 die Leitung der Cinematheque Suisse übernimmt.

Pere ist derzeit Leiter der Quinzaine des Realisateurs von Cannes. Seine Wahl zum künstlerischen Direktor erfolgte per Akklamation, wie Festivalpräsdent Marco Solari am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Locarno sagte.

Olivier Père sei als neuer Direktor des Filmfestivals von Locarno "eine gute Wahl", meint Micha Schiwow, der Direktor von Swiss Films. Père, 1971 in Marseille geboren und französischer Staatsbürger, sei ein ausgezeichneter Kenner des Weltkinos und ein dezidierter Förderer des Autorenfilms.

Nachdem Festivalpräsident Marco Solari diesen Sommer wieder ein deutliches Bekenntnis gegen ein Glamour-Festival abgegeben habe, sei die Berufung von Père konsequent. Denn auch die von diesem präsidierte Sektion "Quinzaines des réalisateurs" des Filmfestivals von Cannes widme sich ausschließlich dem Autorenfilm.

Père habe in Cannes ausgezeichnete Arbeit geleistet. Von den von Swiss Films vorgeschlagenen Schweizer Filmen habe er allerdings nie einen selektioniert, bedauert Schiwow. "Auf diesem Gebiet wird er sich noch einarbeiten müssen, bevor er sein Amt in Locarno antritt". (APA/sda)

Share if you care.