Gendergerechtes Planen im öffentlichen Raum

25. September 2008, 14:22
34 Postings

In Bregenz geht das Interreg-Projekt "Genderplanning" mit den Ergebnispräsentationen und einem Vortrag über das Konzept dahinter zu Ende

Im Rahmen des dreijährigen Interreg IIIa-Projekts "Genderplanning - Geschlechtergerechte Planung im öffentlichen Raum" haben fünf Kommunen aus Vorarlberg und Baden-Württemberg die Qualität von Plätzen, Straßen und anderen öffentlichen Orten unter die Lupe genommen. Ziel des gemeinsamen Projekts war, beispielhaft die Umsetzungsmöglichkeiten von Geschlechtergerechtigkeit anhand konkreter, aktueller Planungsvorhaben zu ermitteln, die entsprechenden Verfahren aufzuzeigen sowie die dabei gemachten Erfahrungen in Form eines Leitfadens für Genderplanning in der Gemeinde aufzubereiten.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung werden die am Projekt beteiligten Gemeinden ihre durchgeführten Projekte vorstellen und Frau Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Aufhauser wird in ihrem Referat auf gendergerechtes Planen im öffentlichen Raum eingehen. (red)

Termin

Dienstag, 30. September, 17.00 bis 19.00 Uhr

Landhaus Bregenz, Montfortsaal, Römerstraße 15, Bregenz

Um Anmeldung wird gebeten: Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung +43(0)5574/511-24112 // E-Mail

Share if you care.