Übersetzungssoftware Babylon für Mac verfügbar

25. September 2008, 14:18
5 Postings

Online-Service bietet Zugriff auf 75 Sprachen und Übersetzung ganzer Textpassagen

Die Übersetzungssoftware Babylon ist ab sofort auch für Mac-Systeme verfügbar. "Babylon ist weltweit bereits auf 50 Mio. Systemen installiert und wir verzeichnen mittlerweile monatlich 7,3 Mio. Besucher auf unserer Webseite. Davon sind 300.000 Mac-User", erläutert Christian Winterholler, Country-Manager Österreich bei Babylon. Daher habe man sich entschieden, auch eine Mac-Version des Übersetzungsprogramms zu entwickeln, um auch Usern von Apple-Systemen die bequeme Möglichkeit der Übersetzung mit einem Klick bieten zu können, so Winterholler.

Online-Basiert

Die Mac-Version ist im Gegensatz zur Windows-Variante von Babylon derzeit rein Online-basiert. "Das ermöglicht es einerseits, dass der am Mac notwendige Client sehr klein gehalten werden kann, andererseits stehen dem User permanent die aktuellsten Daten zur Verfügung", so Winterholler. Neben der direkten Übersetzung von und in 75 Sprachen stehen dem Nutzer jedoch auch noch zusätzliche Nachschlagewerke zur Verfügung, die beim Klick auf ein Wort aufgerufen werden. So greift die Software beispielsweise auf Wikipedia oder auf Enzyklopädien renommierter Verlage zurück. Des Weiteren ist die Google-Suche in den Client integriert, womit nach dem angewählten Wort per Knopfdruck sogleich das Web durchsucht werden kann.

Übersetzung von Textpassagen

Neben der reinen Wörterbuchfunktion beherrscht Babylon jedoch auch die Übersetzung ganzer Textpassagen. "Wir verwenden in unserer aktuellen Programmversion mit Language Weaver eine neue Textübersetzungssoftware", führt Winterholler aus. Diese übersetzt gleich ganze Textpassagen indem sie auf eine Datenbank mit bereits übersetzten Sätzen und Satzbausteinen zurückgreift. Babylon übersetzt zudem Redewendungen und Phrasen von einer Sprache in eine andere. Ermöglicht wird dies dadurch, dass die Software den Kontext rund um ein markiertes Wort in die Suche mit einbezieht. "Babylon scannt etwa 300 Zeichen rund um das zur Übersetzung ausgewählte Wort", erklärt Winterholler. Die Phrase "raining cats and dogs" gibt Babylon auf deutsch korrekt mit "es gießt in Strömen" wieder. Der Kontext funktioniert jedoch auch bei Begriffen, nach denen in Nachschlagewerken gesucht wird. Wenn der User bei dem Begriff "Paris Hilton" nur "Paris" anklickt, überprüft Babylon automatisch die Wörter davor und danach. Als Ergebnis liefert die Software schließlich eine Kurzbiografie der Hotelerbin sowie Informationen zur französischen Hauptstadt.

Übersetzung per Mausklick

Die Software kann von jedem Programm aus aktiviert werden. In der Windows-Version kann der User eine spezielle Maustaste dem Übersetzungsprogramm zuordnen. Somit reicht es, den Mauscursor über das Wort zu führen und die Spezialtaste zu drücken. Sofort öffnet sich das Babylon-Fenster und bietet neben der Übersetzung in verschiedene Sprachen auch zusätzliche Informationen aus verschiedenen Quellen. Dieses Ein-Klick-Konzept wurde auch in der Mac-Version umgesetzt, wodurch die Arbeit für das Nachschlagen nicht unterbrochen werden muss. Babylon für Mac ist über die Homepage des Hersteller zu beziehen und kostet 59 Euro. (pte)

Share if you care.