Google Wettbewerb: 10 Millionen Dollar für Ideen zur Weltverbesserung

25. September 2008, 10:24
12 Postings

Wettbewerb "10 hoch 100" soll Ideen fördern, die den Menschen helfen - die fünf Gewinner erhalten 10 Millionen Dollar zur Verwirklichung

Google hat anlässlich seines 10. Geburtstages einen Wettbewerb ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, Ideen zu verwirklichen, die "die Welt verändern und Menschen helfen sollen". Für das Projekt 10^100 (sprich 10 hoch 100) stellt der Suchmaschinenanbieter insgesamt 10 Millionen US-Dollar zur Verfügung.

Internetnutzer entscheiden

Richtlinien für die eingereichten Ideen gibt es nicht. 100 der besten eingereichten Ideen sollen den Internetnutzern präsentiert werden. Diese sollen dann darüber abstimmen, welche das größte Hilfspotenzial besitzen. Die Nutzer wählen die 20 Finalisten. Anschließend kürt eine Jury bis zu fünf Ideen, die mit insgesamt 10 Millionen Dollar in die Realität umgesetzt werden sollen.

Beispielprojekte

Als Beispiel nennt Google den Hippo Water Rollers, der Personen helfen soll, die unter großer Anstrengung typische 19 Liter-Wasserbehälter über weite Strecken auf ihren Köpfen transportieren. Der günstige Behälter hat ein Fassungsvermögen von 90 Litern, lässt sich einfach über den Boden rollen und wurde von einem zweiköpfigen Team entwickelt.

Als weiteres Projekt nennt Google die Idee von First Mile Solutions, isolierte Gemeinden in Entwicklungsländern über das Internet zu verbinden. Gespeicherte E-Mails und Nachrichten werden dabei per WLAN an öffentliche Busse übertragen, während diese durch abgelegene Gebiete fahren. Von den Bussen aus werden sie in alle Welt weitergeleitet. (red)

  • Google sucht Ideen, die Menschen helfen, wie beispielweise der Hippo Water Roller
    foto: hippowaterroller.com

    Google sucht Ideen, die Menschen helfen, wie beispielweise der Hippo Water Roller

Share if you care.