EU überlegt, TV-Rechte nur europaweit zu vergeben

24. September 2008, 18:00
14 Postings

Medienkommissarin Reding: "Die territorialen Grenzen beim Urheberrechtsschutz in Europa müssen infrage gestellt werden"

Brüssel/Wien - Ein britischer Pub, der die englische Fußballliga statt über das teure BSkyB von einem griechischen Satellitensender zeigen wollte, zog dafür vor Gericht. Die Briten brachten die Causa vor ein EU-Gericht.

Das "Handelsblatt" berichtet davon und zitiert dazu Medienkommissarin Viviane Reding: "Die territorialen Grenzen beim Urheberrechtsschutz in Europa müssen infrage gestellt werden." Daraus schließt das Handelsblatt, die EU wolle TV-Rechte künftig europaweit ausgeschrieben sehen und nicht länderweise. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 25.9.2008)

Share if you care.