Akkreditierungsrat lehnt zwei Anträge für Privatunis ab

24. September 2008, 13:14
6 Postings

"Danube Private University" und "World Wide University Privatuniversität Wels" gescheitert

Wien - Der für die Anerkennung von Privatuniversitäten zuständige Akkreditierungsrat hat zwei Anträge auf Genehmigung einer Privatuni abgelehnt. Abgewiesen wurde der Antrag der "Danube Private University" und - bereits zum zweiten Mal - jener der "World Wide University Privatuniversität Wels", teilt das Gremium in seinem Newsletter mit. Die Entscheidungen sind noch nicht rechtskräftig, sie bedürfen noch der Genehmigung durch ÖVP-Wissenschaftsminister Johannes Hahn.

Erste Fernuniversität Österreichs

Die "Danube Private University" ist ein gemeinschaftliches Unternehmen des Landes Niederösterreich, der Donau-Universität Krems und der PUSh GmbH-Postgraduale Universitätsstudien für Heilberufe. Am Campus der Donau-Uni sollten eine "Fakultät für Medizin/Zahnmedizin" sowie eine "Fakultät Wissenschaft der Schönen Künste für Best-Ager (50 plus)" eingerichtet werden.

Die "World Wide University Privatuniversität Wels" (WWU) wollte die erste Fernuniversität Österreichs werden. Derzeit bietet die Einrichtung in Wels Lehrgänge universitären Charakters an. Ein erster Antrag der WWU auf Anerkennung als Privatuni war schon im Oktober des Vorjahres gescheitert. (APA)

Share if you care.