Streit ums Geld beendet

24. September 2008, 11:06
2 Postings

Tim Burton muss Exfreundin Lisa Marie nicht "für den Rest ihres Lebens" finanziell unterstützen

Los Angeles - US-Regisseur Tim Burton hat nach fast zwei Jahren einen Rechtsstreit mit seiner Ex-Freundin Lisa Marie über die Verteilung seiner Finanzen hinter sich gebracht.

Eine Richterin in Los Angeles wies die Klage von Lisa Marie ab. Das ehemalige Calvin-Klein-Model war mit Burton über zehn Jahre liiert. 2006 klagte sie den Regisseur weil er sie um Geld betrogen haben soll, das er ihr versprochen habe.

Burton und seine Ex-Freundin sollen eine Vereinbarung getroffen haben, wonach Marie mindestens 5,5 Millionen Dollar bekommen sollte. Sie habe außerdem Rechte an einer Wohnung in New York und einen Jaguar Coupé.  Außerdem habe Burton ihr vor der Trennung im Jahr 2001 zugesagt, er werde sich "für den Rest ihres Lebens" um ihre finanzielle Unterstützung kümmern.

Marie spielte in mehreren seiner Filme mit, darunter "Ed Wood", "Mars Attacks" und "Planet der Affen". Bei den Dreharbeiten zu letzterem lernte er die Schauspielerin Helena Bonham Carter kennen, mit der er inzwischen zwei Kinder hat. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Über zehn Jahre waren Tim Burton und Lisa Marie ein Paar

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Helena Bonham Carter ist die "neue" Frau an Tim Burtons Seite

Share if you care.