Polizei setzt Razzien gegen Untergrundgruppe fort

24. September 2008, 10:44
posten

Mindestens 16 mutmaßliche Ergenekon-Mitglieder verhaftet

Istanbul - Die türkische Polizei hat erneut mindestens 16 mutmaßliche Mitglieder einer nationalistischen Untergrundgruppe festgenommen. Unter den Verdächtigen seien Mitarbeiter von Medien und Sicherheitsbehörden sowie Juristen, berichteten türkische Zeitungen am Mittwoch. Binnen zwei Wochen seien mehr als 30 Personen bei Einsätzen gegen die Organisation "Ergenekon" festgenommen worden.

Der Gruppe wird vorgeworfen, Anschläge verübt und einen gewaltsamen Sturz der islamisch-konservativen Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan geplant zu haben. Der Einsatz gegen "Ergenekon" war im vergangenen Jahr begonnen worden. Unter den Festgenommenen waren auch prominente Kritiker der Regierung Erdogan. Mehr als 80 mutmaßliche "Ergenekon"-Mitglieder sollen wegen Putschplänen vor Gericht gestellt werden. (APA/dpa)

 

Share if you care.