EVN: Erste Bank senkt Kursziel

24. September 2008, 10:37
posten

Wien - Die Analysten der Erste Bank haben das Zwölfmonatskursziel für die Aktien des heimischen Versorgers EVN von 29,50 auf 26,00 Euro gesenkt. Das Anlagevotum "Buy" wird in der jüngsten Studie bestätigt. Fast alle Geschäftsbereiche hätten sich unvorteilhaft entwickelt, die EVN habe es nicht geschafft, die gestiegenen Großhandelspreise am Strommarkt an die Kunden weiterzugeben.

Nach den enttäuschenden Drittquartalszahlen für das Geschäftsjahr 2007/08 haben die Experten ihre Gewinnschätzungen nach unten korrigiert. Somit prognostizieren die Wertpapierspezialisten für das Jahr 2007/08 einen Gewinn von 1,21 Euro (nach 1,33) je Anteilsschein. 2008/09 sollen 1,42 Euro (nach 1,58) erwirtschaftet werden und 2009/10 erwarten die Experten einen Gewinn von 1,77 Euro (nach 1,95) je Aktie. (APA)

Share if you care.