Schauwohnung für Kindersicherheit

24. September 2008, 10:44
posten

Rund 90.000 Kinderunfälle passieren im Jahr im unmittelbaren Wohnbereich - Das 1. Kindersicherheits-Haus veranschaulicht wo die Gefahren lauern

Graz - Stiegen, Fenster, Wasserkocher - für Erwachsene kein Problem, für Kinder können sie allerdings enorme Gefahrenquellen darstellen. Das "1. Österreichische Kindersicherheitshaus" auf dem Gelände des LKH Graz demonstriert, wo im Heim Gefahren lauern und wie man vorbeugen kann. Am Mittwoch wurde die Einrichtung eröffnet.

Rund 170.000 Kinderunfälle ereignen sich jährlich in Österreich laut dem Verein "Große schützen Kleine", dem Komitee für Unfallverhütung. Rund 90.000 davon passieren im unmittelbaren Wohnbereich.

Kernstück des Hauses ist eine Schauwohnung mit Empfangsraum, Stiegenhaus, Küche, Bade- und Kinderzimmer, die mit allen passiven Schutzeinrichtungen ausgerüstet ist. Zur Zielgruppe gehören vor allem Eltern und Kinder. Neben den Schauräumen bietet das Haus auch Beratung, Informationsmaterial und Schulungen sowie Platz für Kindersicherheitsaktionen.

Das Haus ist von Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. (APA)

 

Share if you care.