Japans Zentralbank pumpt erneut Milliarden in Markt

24. September 2008, 09:17
posten

1,5 Billionen Yen in den Geldmarkt geflossen

Tokio - Angesichts der andauernden US-Bankenkrise hat die japanische Zentralbank zur Stabilisierung der Märkte am sechsten Tag in Folge eingegriffen. Die Bank of Japan pumpte am Mittwoch erneut 1,5 Billionen Yen, umgerechnet 9,6 Milliarden Euro, in den Geldmarkt. Bereits an den vorangegangenen Handelstagen hatte die Notenbank dem Markt in mehreren Schritten Milliarden zugeführt. (APA/dpa)

Share if you care.