U17: Ehrenrunde gegen Liechtenstein

23. September 2008, 21:29
6 Postings

Erste Phase der EM-Qualifikation mit 11:0-Bestschießen abgeschlossen

Vaduz - Österreichs U17-Fußball-Nationalteam hat in Vaduz auch das dritte und abschließende Spiel der ersten Phase der EM-Qualifikation siegreich gestaltet. Die ÖFB-Youngsters schossen Liechtenstein am Dienstag mit 11:0 (3:0) vom Platz. Philipp Prosenik (Rapid) mit vier Treffern und Alexander Aschauer (Salzburg) mit drei Toren waren die herausragenden Akteure der Turppe von Hermann Stadler.

Österreich beendete das Viernationen-Turnier in Liechtenstein ohne Gegentor, zuvor hatte man sich gegen Nordirland (1:0) und Belgien (2:0) durchgesetzt. Belgien gewann zum Abschluss gegen gegen die Nordiren 2:0 und qualifizierte sich als Gruppenzweiter neben Österreich für die Eliterunde, die am 4. Dezember ausgelost wird. Ab März wird dann in sieben Gruppen zu je vier Teams um sieben Plätze für die EM-Endrunde, die vom 6. bis 18. Mai 2009 in Deutschland ausgetragen wird, gespielt. (APA)

Ergebnis U17-EM-Qualifikation in Vaduz:

Liechtenstein - Österreich 0:11 (0:3) Tore Österreich: Prosenik (18., 42., 48., 58.), Aschauer (36., 39, 50.), Offenbacher (63.), Kerschbaumer (67.), Grafl (68., 77.)

 

Share if you care.