Zeitungsmarkt legt weltweit zu

23. September 2008, 15:31
posten

Bis 2012 werde der Umsatz der Zeitungen von 186,2 MRd. Dollar auf 207,8 Mrd. zulegen

Berlin - Der weltweite Zeitungsmarkt ist nach Angaben des internationalen Verlegerverbandes WAN im Aufwind. Bis 2012 werde der Umsatz der Zeitungen von 186,2 MRd. Dollar (126 Mrd. Euro) auf 207,8 Mrd. Dollar (140 Mrd. Euro) zulegen, sagte der Präsident des Weltverbandes der Zeitungen (WAN), Gavin O'Reilly, am Dienstag in Berlin.

"Das Bild von einer kriselnden Branche führt in die Irre", betonte O'Reilly auf dem Kongress des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV). Als Bedrohung könnten sich allerdings die Gratisblätter erweisen. In Europa seien bereits 23 Prozent der Zeitungen kostenlos. (APA/dpa)

Share if you care.