Acht Tote bei Feuergefechten in Kaschmir

23. September 2008, 15:12
posten

Extremisten und Soldaten unter den Opfern

Srinagar - Bei Feuergefechten im indischen Teil Kaschmirs sind sechs islamistische Extremisten und zwei Soldaten ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erschossen Sicherheitskräfte zwei Aufständische in einem etwa 25 Kilometer nördlich der Regionalhauptstadt Srinagar gelegenen Dorf. Laut den Angaben soll es sich bei den Getöteten um pakistanische Staatsbürger handeln, die der radikalen Organisation Lashkar-e-Toiba angehört haben.

Bereits am Montag starben nach Angaben der Nachrichtenagentur PTI vier Extremisten und zwei Regierungssoldaten bei einem Schusswechsel unweit der Demarkationslinie zum pakistanischen Teil Kaschmirs. Islamistische Aufständische kämpfen seit Ende der 80er Jahre im indischen Teil Kaschmirs für die Unabhängigkeit oder den Anschluss der Region an Pakistan. Nach Regierungsangaben kostete der Konflikt bisher mehr als 40.000 Menschen das Leben. (APA/dpa)

 

Share if you care.