Nächster Apple-Event: Rätselraten um "The Brick"

23. September 2008, 14:40
85 Postings

Apple-Insider erwarten für 14. Oktober den nächsten großen Produkt-Launch - hinter Codename "The Brick" wird neuer Mac Mini, Tablet PC oder kabelloser USB-Hub vermutet

Kaum ist die erste Aufregung über die neuen Regenbogen-iPods verflogen, kursiert schon das nächste Gerücht durch die Apple-Foren. Dass das Unternehmen aus Cupertino am 14. Oktober einen weiteren großen Produkt-Launch plant, gilt als so gut wie sicher. Was hinter dem nun aufgetauchten Codenamen "The Brick" steht und ob es sich dabei tatsächlich um ein neues Apple-Produkt oder nicht nur einen Scherz handelt, darüber sind sich die zahlreichen Unternehmenskenner allerdings noch nicht einig.

Neue MacBooks

Übereinkunft in den Gerüchtegroßküchen herrscht darüber, dass Apple neue MacBooks auflegen will. Diese wurden ursprünglich schon für den 8. September erwartet, den Apple dann aber unter dem Motto "Let's Rock" doch ganz ins Zeichen der Musik gestellt hat. Neue Prozessoren und mehr Speicherkapazität sollen MacBook und MacBook Pro auffrischen. Mehr Speicher und ein neuer Intel-Prozessor werden auch für das MacBook Air erwartet. Die 64GB große Solid State Disk soll auf 128GB aufgestockt werden. (der WebStandard berichtete).

Mac Mini neu?

Eine Produktlinie, die Apple in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt hat und von der viele Blogger schon vermutet haben, dass sie ganz eingestellt werden soll, ist der Mac Mini. Informationen von iPhone Savior zufolge, könnte das kleinste aller Macs am 14. Oktober jedoch ein Revival erleben.

The Brick

Unter dem Codenamen "The Brick" (Ziegel) soll Apple demnach den Mini-Nachfolger in Aluminium-Gehäuse und mit vom Mac Pro bekannten Griffen entwickeln. Von dem Namen will als Erstes der Blog 9to5 erfahren haben. Die Informationen sollen aus derselben Quelle stammen, die auch schon die bunten iPods vorausgesagt hat. Details drangen aber noch nicht an die Ohren der Blogger.

iTablet oder USB-Dock?

Andere Quellen gehen davon aus, dass es sich bei The Brick um den bereits vielzitierten Tablet-PC mit Multi-Touchscreen handeln könnte, der von Insidern iTablet genannt wird. Weitere vermuten dahinter ein weiteres Blockförmiges Peripheriegerät, nämlich einen kabellosen USB-Hub. Da dem Mac Mini jedoch schon länger kein größeres Update mehr beschert wurde, klingt das Gerücht um den Mac Mini Pro bislang am glaubwürdigsten.

Fenster einschmeißen

Es geistern aber noch wildere Theorien um den Namen durchs Web. Macenstein vermutet hinter "The Brick" kein Produkt, dessen Form an einen Ziegel erinnert, sondern eine Attacke auf Microsoft. Dabei soll es sich entweder um ein revolutionäres Produkt oder drastische Preissenkungen bestehender Produkte handeln, welche die Windows-Marktmacht ernsthaft gefährden könnten. Apples Ziegel soll demnach Microsofts Fenster einschlagen. Und obwohl sich viele Apple-Gerüchte bestätigen, könnte The Brick natürlich auch ein reines Phantasieprodukt sein. Immerhin ist die Bezeichnung "Ziegel" für ein technologisches Produkt nicht unbedingt schmeichelhaft. (br)

  • The Brick: ein neuer Mac Mini, ein USB-Hub, ein Tablet-PC, eine Kampfansage an Microsoft oder nur ein Scherz?

    The Brick: ein neuer Mac Mini, ein USB-Hub, ein Tablet-PC, eine Kampfansage an Microsoft oder nur ein Scherz?

Share if you care.