Moser Holding: Silvia Lieb wird Vize-Vorstandsvorsitzende

23. September 2008, 12:22
1 Posting

Petz kümmert sich verstärkt um Aufbau des Wien-Standorts

Wien  - Silvia Lieb wird stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Tiroler Medienkonzerns Moser Holding, der unter anderem die "Tiroler Tageszeitung" herausgibt. Dies gab Vorstandsvorsitzender Hermann Petz am Dienstag in einer Aussendung bekannt. Als Grund für das Avancement nannte Petz die "Vielzahl von Aktivitäten" der Moser Holding außerhalb Tirols. Petz ist derzeit unter anderem damit beschäftigt, den Unternehmensstandort Wien aufzubauen.

Gemeinsam mit der Styria Medien AG plant der Tiroler Verlag einen Gratiswochenzeitungsring mit einem starken Standbein in Wien. Vorgesehen ist die Übernahme der "Wiener Bezirkszeitung", sollte dies scheitern, wollen die beiden Medienunternehmen ein eigenes neues Produkt auf den Markt bringen. Gesamtziel ist das Schaffen eines starken Gegengewichts bzw. einer Alternative zur "Kronen Zeitung" mit ihrem Ring von "Bezirksblättern" und "Woche" (Kärnten/Steiermark).

Petz verbringt wegen seiner zusätzlichen Aufgaben - er ist Vorstands- und Präsidiumsmitglied des Verbands Österreichischer Zeitungen (VÖZ), Aufsichtsratsvorsitzender der zur Moser Holding gehörenden "Oberösterreichischen Rundschau" sowie Vorstandsvorsitzender der APA - Austria Presse Agentur - mehr als die Hälfte seiner Zeit außerhalb Tirols. Aus diesem Grund werde Silvia Lieb, die im Vorstand der Moser Holding bereits für Finanzen und Personal verantwortlich ist, zur stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden befördert, hieß es von Seiten des Verlags weiter. Lieb werde zusätzlich in Vertretung von Petz den Standort Tirol leiten. "Innsbruck bleibt jedoch unser Hauptstandort, Tirol bleibt einer unserer wichtigsten Märkte", so Petz. (APA)

  • Silvia Lieb.
    foto: moser holding

    Silvia Lieb.

Share if you care.