Google baut Position in den USA weiter aus

23. September 2008, 10:55
posten

63 Prozent der Suchanfragen in den USA entfallen auf Google - Yahoo und Microsoft verlieren

Google hat seine Dominanz auf dem US-amerikanischen Suchmaschinenmarkt weiter ausgebaut, wie die Marktforschungsfirma comScore mitteilte. Auf Google entfielen damit 63 Prozent der Suchanfragen in den USA, nach 61,9 Prozent im Juli und 56,5 Prozent im August vergangenen Jahres.

Yahoo und Microsoft verlieren

Die Gewinne des Marktführers gingen zulasten der zweit- und drittplatzierten Yahoo und Microsoft. Yahoos Anteil fiel von 20,5 Prozent im Juli auf 19,6 Prozent. Im Vorjahr lag er noch bei 23,3 Prozent. Microsoft kam demnach auf 8,3 Prozent nach 8,9 Prozent im Juli und 11,3 Prozent ein Jahr zuvor. (APA/AP)

Share if you care.