Microsoft kündigt Aktienrückkaufprogramm von 40 Milliarden Dollar an

22. September 2008, 15:28
1 Posting

Die dominierende Stellung des Computer-Betriebssystems Windows beschert Microsoft Jahr für Jahr Milliardengewinne

Der weltgrößte Software-Konzern Microsoft will in den kommenden Jahren 40 Mrd. Dollar (27,5 Mrd. Euro) in den Rückkauf eigener Aktien stecken. Zudem soll die nächste Quartalsdividende deutlich höher ausfallen, wie das Unternehmen am Montag ankündigte. Das neue Aktienrückkaufprogramm läuft bis Ende September 2013. Gerade erst war ein ebenfalls 40 Milliarden Dollar schwerer Aktienrückkauf ausgelaufen.

Gescheiterter Deal

Der Windows-Riese wollte in diesem Jahr für mehr als 40 Mrd. Dollar den Internet-Konzern Yahoo! schlucken. Nach dem Scheitern des Übernahmeversuchs wuchs der Druck der Aktionäre für eine Ausschüttung. Die dominierende Stellung des Computer-Betriebssystems Windows beschert Microsoft Jahr für Jahr Milliardengewinne.

Die nächste Quartalsdividende werde mit 13 US-Cent um 18 Prozent höher ausfallen als im vergangenen Vierteljahr, hieß es weiter. (APA/dpa)

Share if you care.