Darling stellt sich hinter Brown

22. September 2008, 15:14
posten

Finanzminister sagt britischer Wirtschaft Unterstützung des Staates zu

London - Der britische Finanzminister Alistar Darling hat sich hinter Premierminister Gordon Brown gestellt und der Labour-Partei eine starke Führung in den Zeiten der Krise versprochen. "Gordon Brown ist der beste Mann, dieses Land zu führen. Und er wird es weiterhin tun", sagte Darling. An das Kabinett gerichtet fügte er hinzu: "Was ich meinen Kollegen sagen möchte: Um Himmels willen, konzentriert Euch auf Eure Aufgaben."

Keine konkreten Ankündigungen

In der gegenwärtigen Finanzmarktkrise sagte Darling auch der britischen Wirtschaft die Unterstützung des Staates zu. "Ich werde sicherstellen, dass die Wirtschaft nach zehn Jahren starkem Wachstum auch diese Krise übersteht." Konkrete Ankündigungen machte er nicht. Großbritannien steht am Rande einer Rezession. Inflation und Arbeitslosenzahlen sind rapide gestiegen, der Immobilienmarkt ist nahezu zusammengebrochen.

Darling zeigte sich zuversichtlich, dass die Inflation mit fallenden Ölpreisen zurückgehen werde. Die wichtigste Aufgabe sei, das Bankensystem wieder auf die Beine zu bekommen, sagte Darling. Vergangene Woche hatte die Regierung die größte Hypothekenbank des Landes, HBOS, gerettet. (APA/Reuters)

 

Share if you care.