SKM-Electronic in Konkurs

22. September 2008, 13:59
1 Posting

Die Überschuldung beim Kärntner Leiterplattenhersteller von 1,14 Millionen Euro - 81 Mitarbeiter betroffen

Klagenfurt - Der Kärntner Leiterplattenhersteller SKM-Electronic GmbH mit Sitz in Spittal/Drau hat am Montag am Landesgericht Klagenfurt Konkurs angemeldet. Von der Pleite sind nach Angaben des Kreditschutzverbandes von 1870 81 Mitarbeiter und 140 Gläubiger betroffen. Die Überschuldung beträgt rund 1,14 Mio. Euro.

Die SKM macht in ihrem Konkursantrag die schwache Konjunktur am Halbleitermarkt für die Probleme verantwortlich. Im vergangenen Jahr erhielt das Unternehmen eine neue Eigentümerstruktur, an den Umsatzproblemen änderte sich dadurch nichts. Die neuen Eigentümer hatten immerhin 650.000 Euro eigenkapitalwirksam eingeschlossen, der scheidende Gesellschafter sogar knapp 3 Mio. Euro, alles war aber vergebens. Der Schuldenstand der SKM wird mit rund 6,12 Mio. Euro beziffert, das Vermögen beträgt laut Buchwert 4,98 Mio. Euro.

Der Betrieb soll weitergeführt werden, vorerst werden die ausstehenden Aufträge abgearbeitet. Über die Gründung einer Auffanggesellschaft soll verhandelt werden. (APA)

Share if you care.